Geschichte der Dörfer Deutsch und Polnisch Müllmen

DM-BuchIn Zusammenarbeit von Pfarrer Wolfgang Globisch (Oppeln) und Prof. Dr. Ralph M. Wrobel (Erfurt) ist die Chronik der Pfarrei Deutsch Müllmen, insbesondere der beiden Dörfer Deutsch und Polnisch Müllmen erschienen.

Auf etwa 500 Seiten beschreibt Pfarrer Globisch die Geschichte der Pfarrei umfassend in polnischer Sprache. Diese Geschichte ergänzt er um zahlreiche weitere Kapitel, z.B. die Lebensläufe der Pfarrer und Kapläne, die Geschichte der Schule in Deutsch Müllmen, Sitten und Gebräuche in der Pfarrei, den deutsch-polnischen Gegensatz und die ehem. polnische sowie heutige deutsche Minderheit.
Hinzu kommen historische Beschreibungen der Kirche, des Friedhofes, der Kapellen und Kreuze sowie Sagen und Märchen aus der Gemeinde. Auch gibt es extra Kapitel zur Geschichte der zur Gemeinde gehörigen Dörfer Polnisch Müllmen und Wilkau.

In seinem nur etwa 100 Seiten umfassenden deutschsprachigen Teil fokussiert Prof. Wrobel auf die Geschichte der beiden historisch eng miteinander verbundenen Dörfer Deutsch und Polnisch Müllmen. So schildert er die gemeinsame Geschichte der beiden Dörfer vom Mittelalter bis in die Neuzeit. Dabei legt er besonderen Wert auf die Geschichte der herrschaftlichen Familie Strzela, welche beide Dörfer mehrere Jahrhunderte besaß und hier auch die Reformation einführte. Neben den bäuerlichen Verhältnissen kommen aber auch die Geschichte der Pfarrei und der Schulen, der Kulturkampf und die Abstimmungszeit nach dem ersten Weltkrieg sowie die heutigen Verhältnisse nicht zu kurz.

Das Buch kann bei
Prof. Dr. Ralph Wrobel
Martinskloster 13, 99084 Erfurt
für Euro 20,00 plus Porto bestellt werden.

Blaschewitz (Kreis Neustadt OS) – Geschichte eines oberschlesischen Dorfes

Der 8. Band der Landeskundlichen Schriftenreihe:

Landeskundliche Schriftenreihe, Band 8

Andreas M. Smarzly

Blaschewitz (Kreis Neustadt OS) – Geschichte eines oberschlesischen Dorfes

Blazejowice Dolne (powiat prudnicki) – Historia górnoslaskiej wioski

Herausgeber: Historische Kommission für den Kreis Neustadt/Oberschlesien e.V.

Senfkorn Verlag Görlitz 2014

403 Seiten / stron

Hartcover, 15 x 21 cm,

Zweisprachig / w jezyku polskim i niemieckim

Preis 10,00 EUR + Versandkosten

Cenia 40,00 Zl. + koszty przesylki

Dieses Buch ist ausverkauft.

 

Vortragsreihe in Oberschlesien vom 15.-19. Juni 2014

Im März 2014 hat die HKKNOS die neue „Go East“-Strategie beschlossen, die einen noch intensiveren Ausbau der Zusammenarbeit mit den in Schlesien sich entwickelnden Initiativen zur Erforschung der Lokal- und Regionalgeschichte des Kreises Neustadt vorsieht. Im Rahmen dieser Strategie wurde vom 15. bis 19. Juni 2014 in unserem Heimatkreis eine Reihe von Veranstaltungen, Vorträgen und Buchpräsentationen durchgeführt. Dafür reisten der gesamte Vorstand und mehrere Mitglieder der HKKNOS (Prof. Dr. Ralph Wrobel, Andreas Smarzly, Rosemarie und Werner Matulla, Dr. Joachim Himanek, Renate und Herbert Schindler und Sebastian König mit Familie) aus Deutschland nach Schlesien.

Präsentation in Blaschewitz (Landrat Roszkowski, Wrobel, Zgorzelska, Smarzly, Vizelandrat Skiba)
Präsentation in Blaschewitz (Smarzly)
Präsentation in Blaschewitz Auftritt der Kinder
Blaschewitz, Autogrammstunde (Smarzly, Roszkowski, Skiba)
Präsentation in Pechhütte (Hellfeier, Podobinski )
Präsentation in Pechhütte (Himanek und Wrobel)
Präsentation in Pechhütte (Wrobel, Hellfeier, Goreczka, Smarzly, Himanek)

weitere Informationen

Bericht zur Vortragsreihe in Oberschlesien (PDF-File)

Presse

Schlesien heute (8/2014)