Orte des Kreises Neustadt/OS

Der Kreis Neustadt/OS in seinen alten Grenzen zĂ€hlte mit den drei StĂ€dten Neustadt, Oberglogau und ZĂŒlz 97 Ortschaften.
Zu den grĂ¶ĂŸten Dörfern gehörten um 1940 die Gemeinden Deutsch Rasselwitz mit 3194, GrĂ€flich Wiese mit 2121, Schnellewalde mit 2070, Walzen mit 1897, LangenbrĂŒck mit 1894, Klein Stehlitz mit 1875, Psychod mit 1675, Steinau OS mit 1593, Riegersdorf mit 1462, Zellin mit 1449, Friedersdorf mit 1446, Kunzendorf mit 1370, Pogosch mit 1286, Loncznik mit 1262, Leuber mit 1241, SedschĂŒtz mit 1154, Buchelsdorf mit 1102, Körnitz mit 1077, Pl. Rasselwitz mit 1072, Schelitz mit 1049 und Stöblau mit 1034 Einwohnern.
Exemplarisch wird hier die Geschichte der drei StĂ€dte des Kreises stichwortartig angegeben. SelbstverstĂ€ndlich haben auch die meisten Dörfer des Kreises eine lange, reichhaltige und vor allem aber sehr interessante Geschichte. Deren Wiedergabe, wenn auch nur oberflĂ€chlich, wĂŒrde jedoch den Rahmen dieser Homepage sprengen.
Von vielen Dörfern des Kreises besitzt die Historische Kommission aber exzellent ausgearbeitete Chroniken. FĂŒr einige Dörfer, deren Geschichte bisher nicht das Interesse der Geschichtsforscher erweckt hatte, bemĂŒht sich die Historische Kommission stĂ€ndig derartige Chroniken zu erarbeiten.